Sehtest für Säuglinge und Kleinkinder (Amblyopiescreening)

Kann Ihr Kind gut sehen? Wir finden es heraus, schnell und schmerzfrei!

Warum und wie?

Die Augen sind das wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Neugeborene müssen das Sehen genauso erlernen wie Laufen und Sprechen. Dabei sind die ersten Jahre für die Entwicklung die wichtigsten. Treten in dieser Zeit Sehstörungen auf, wird das Kind nie seine volle Sehkraft entwickeln. Man spricht dann von einer Amblyopie.

Eine solche Sehschwäche kann dann weder mit einer Brille noch mit anderen Sehhilfen ausgeglichen werden. Die betroffenen Kinder bemerken die Sehstörung nicht und es gibt keine äußerlich erkennbaren Krankheitszeichen. Durchschnittlich hat fast jedes fünfte Kind im Alter von 4 Jahren eine unerkannte Sehstörung.
 

Dies könnte mit relativ geringem Aufwand verhindert werden, wenn die Fehlsichtigkeit vor dem 3. Geburtstag erkannt und behandelt würden, doch normale Sehtests können erst bei älteren Kindern durchgeführt werden.
 

Die Frage, ob ein Kind eine Sehstörung hat, können wir durch eine spezielle Augenvorsorge mit dem "plusoptix Visionscreener" bereits im Säuglings-, bzw. Kleinkindalter beantworten. Die Untersuchung ist schmerzfrei und dauert wenige Minuten. 

 

Diese Vorsorge wird durch viele gesetzliche und private Krankenkassen übernommen und kann sonst gegen eine Gebühr von 20€ als Igelleistung bei uns durchgeführt werden. 

 

Üblicherweise bieten wir diese Untersuchung im Rahmen der Kindervorsorgeuntersuchungen U5 (6. Lebensmonat) und U7 (2. Lebensjahr) an.

Bitte sprechen sie uns an.

© 2020 | Impressum | Datenschutz

Medizinisches Versorgungszentrum Niederrhein gGmbH
Dr. Otto-Seidel-Straße 31-33
46535 Dinslaken