Diagnose

Vor jeder sachgerechten Beratung steht eine intensive und differenzierte Diagnostik des jeweiligen Krankheitsbildes. Nur so ist letztlich eine individuelle, den medizinischen und sozialen Bedingungen angepasste und erfolgreiche Therapie möglich.

Im Bereich der diagnostischen Verfahren stehen uns hierbei neben den üblichen Untersuchungsmethoden und der Anamneseerhebung auch die manualtherapeutische Funktionsanalyse zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern wird dieses Angebot um zahlreiche, auch invasive diagnostische Möglichkeiten erweitert.

Nach Abschluss der Diagnostik entscheiden wir gemeinsam mit den Patienten über das zu diesem Zeitpunkt optimale Therapieverfahren. Nur durch einen engen Patient-Arzt-Kontakt sind wir in der Lage, die Therapie bei Bedarf an die geänderten Bedürfnisse der Patienten anzupassen. In der Regel erfolgt eine individuelle Betreuung unserer Patienten jeweils durch ein und denselben Arzt unseres MVZ. Manchmal ist jedoch ein Arztwechsel nötig um Ihnen überlange Wartezeiten zu ersparen.

Zu der Vorstellung sollten unbedingt Bilder der durchgeführten Schnittbilddiagnostik (CT/MRT) und der Röntgendiagnostik, am besten als CD-ROM, mitgebracht werden. Auch Briefe von Vorbehandlungen und neurologischen Untersuchungen sind hilfreich.

© 2020 | Impressum | Datenschutz

Medizinisches Versorgungszentrum Niederrhein gGmbH
Dr. Otto-Seidel-Straße 31-33
46535 Dinslaken